Home > Reiseziele > Haiti

REISEZIEL Haiti

Haiti lockt mit natürlicher Schönheit, karibischen Traumstränden, tosenden Wasserfällen, Höhlen und gigantischen Bergen. Ein Abenteuer abseits bekannter Touristenpfade.

Tauchen Sie ein in die faszinierende Welt des fast gänzlich unbekannten, versteckten Juwels der Karibik. Haiti, das sich mit der Dominikanischen Republik die Insel Hispaniola teilt, ist ein Ort für Abenteurer und Erlebnisreisende mit Auge fürs Besondere. Ein Ort abseits des Massentourismus, reich an Kultur und Geschichte, welcher Sie mit seiner Musik, seiner Kunst, dem Voodoo und – wenn Sie mögen – auch mit seinem bekannten Rum in seinen Bann ziehen und überraschen wird.



Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

TOP 10 SEHENSWÜRDIGKEITEN

  • Citadelle La Ferrière – grösste Festung Amerikas & UNESCO Weltkulturerbe
  • Île à Vache – Traumstrände und Robinson Crusoe Feeling
  • Barbancourt Rumfabrik bei Port-au-Prince
  • Schlosskapelle «Chapelle Royale» bei Milot
  • Wasserfall Saut Mathurine – einer der schönsten der Karibik
  • Historisches Museum «Musée du Panthéon National Haïtien»
  • Kathedrale Notre Dame von Cap-Haïtien
  • Der über 100 Jahre alte Eisenmarkt von Port-au-Prince
  • Palast Sans-Souci bei Milot
  • «Lebkuchenhäuser» – bunt verzierte Holzhäuser in Port-au-Prince

REISEARTEN

Haiti ist besonders bekannt für seine schönen Strände und seinen vielfältigen geschichtlichen Hintergrund. Auf einer Rundreise erhalten Sie einen Einblick in die vielen schönen Facetten des Landes.

PRIVATREISEN / INDIVIDUALREISEN

Geniessen Sie eine privat geführte Rundreise mit ihrem eigenen Reiseleiter/Fahrer. Stellen Sie Ihre eigene Route zusammen oder entdecken Sie das Land auf einer unserer bestehenden Touren. Sie können sich voll auf Ihre Reiseerlebnisse konzentrieren und müssen sich weder um Hotels noch um den Reiseverlauf kümmern.

Reisevorschläge Privatreisen Haiti ->

GRUPPENREISEN

Bereisen Sie das Land in Gruppen von meist mindestens 2 bis maximal 16 Personen. Von einem fachkundigen Deutsch oder Englisch sprechenden Guide werden Sie in die Geheimnisse Haitis eingeweiht. Ein einfacher Weg, um Land und Leute ohne Hektik kennenzulernen.

STRANDURLAUB

Lassen Sie den Traum von kilometerlangen, weissen Sandstränden, kristallklarem, tropisch warmem Meer und fast unberührten Buchten wahr werden. Die einzigartigen Strände der Küste Haitis bieten das perfekte Badeerlebnis für jeden Geschmack abseits des Massentourismus.

AKTIVITÄTEN & AUSFLÜGE

  • Bassin Bleu Wasserfälle und natürlichen Schwimmbecken bei Jacmel
  • Voodoo-Shows – Teilnahme an einer Vodoo Zeremonie
  • Karneval in Jacmel – ältester und farbenfrohster Karneval Haitis
  • Lunch im Hotel Oloffson – Kulisse des Films The Comedians von Graham Greene
  • Hiking und Eco Trails rund um La Visite National Park und Furcy
  • Wallfahrtsort «500 Marches de la Medaille Miraculeuse» über 500 Stufen erklimmen
  • Grotte Marie-Jeanne – eines der grössten Höhlensysteme der Karibik
  • Bootsfahrt zur atemberaubenden Karibikinsel Amiga Island bei Cap Haitien
  • Wanderung zur bekannten Festung «Fort Oge» ausserhalb Jacmels

FESTIVALS & EVENTS

  • Neujahrstag und Unabhängigkeitstag sowie Ahnentag: Der 1. Januar ist der haitianische Unabhängigkeitstag am 2. Januar direkt gefolgt vom Ahnentag – eine zweitätige Feier ohne Unterbruch
  • Karneval wird auch in Haiti gefeiert, der Karneval von Port-au-Prince ist einer der grössten der Karibik und Nordamerika
  • Rara-Musikfestival – Juli
  • Krik? Krak! Festival – Juni
  • Jean-Jacques Dessalines-Fest – 17. Oktober
  • Le Festival du Rhum Haiti – November
  • Carifesta Kunst- und Kulturfest – August
  • Jacmel Film Festival
  • Port-au-Prince International Jazz Festival – Januar

LAND & LEUTE

GESCHICHTE

Im Jahr der Entdeckung der Insel durch Christoph Kolumbus 1492 wurde die Urbevölkerung fast komplett ausgerottet. Im 17. Jahrhundert wurde die Insel von afrikanischen Sklaven wiederbevölkert. 1791 kam es zu einem Sklavenaufstand, und am 1. Januar 1804 erklärte Haiti die Unabhängigkeit von Frankreich. Haiti war die erste unabhängige Republik von Schwarzen und Mulatten und engagierte sich für die Abschaffung der Sklaverei. Anschliessend litt Haiti unter mehreren Diktatoren und Gewaltherrschern. In den 80igern und 90igern gab es diverse Militärputschs. 2000 und 2004 wurden Präsidenten gewählt, jedoch herrschte Korruption und eine sehr geringe Wahlbeteiligung des Volkes. Die geplanten Wahlen von 2010 wurden wegen dem schlimmen Erdbeben vom 12. Januar 2010 verschoben und am 14. Mai 2011 von Michel Martelly gewonnen.

RELIGION

Die römisch-katholische Kirche ist die Staatskirche, der ca. 80% der Bevölkerung angehören. In Haiti wird auch viel Voodoo praktiziert, es wurde als religiöse Praxis anerkannt, erhielt aber nicht die vollen Rechte einer Religion.

MUSIK

Die bekannteste haitianische Musikrichtung ist «Kompa» ein Genre, das spanische und französische Musikelemente mit afrikanischen Rhythmen und kreolischen Gesängen vereint. Der international bekannteste haitianische Sänger ist Wyclef Jean.

KULTUR

Die haitianische Kultur unterscheidet sich durch ihre starken französischen, spanischen und westafrikanischen Einflüsse sehr stark von den Kulturen der umliegenden Länder der Karibik.

KUNST

Typisch für die haitianische Kunst ist die Malerei, die leuchtende Farben, mythische Erzählungen sowie das Paradiesmotiv des Dschungels verbindet.

ESSEN & TRINKEN

Haiti bietet eine grosse Auswahl an Essen. Kochbananen, Hühnchen, Bohnen und Nüsse werden in der haitianisch kreolischen Küche oft verwendet. An den Küsten wird natürlich auch viel Fisch und Meeresfrüchte angeboten. Zu jeder Mahlzeit wird Mayi Moulen serviert, ein sehr herzhafter Maisbrei. Abends wird gerne Bonne Bouillie gegessen, ein Brei aus Mehl, Zucker, Milch, Zimt und Wasser. Sehr bekannt ist auch das lokale Bier Prestige.

SPEZIALISTEN-TIPPS
VON WOLFGANG RASSMANN

Die Citadelle La Ferrière ist die grösste Festung ihrer Art in ganz Amerika. Sie ist ein gewaltiges Symbol der Freiheit und thront auf fast 1000 m Höhe. Zusammen mit den benachbarten Ruinen von Schloss Sans Souci gehört sie zum UNESCO-Weltkulturerbe.

In der Hafenstadt Jacmel findet einer der bekanntesten und farbenfrohsten Karnevals der Karibik statt. Der Ort gilt zudem als Zentrum der haitianischen Kunstszene und des Kunsthandwerks und man kann viele kleine Galerien besuchen.

REISEVORSCHLÄGE


VIDEO Haiti

Entdecken Sie mit diesem Video das unbekannte Haiti.

Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden


REISEANGEBOTE HAITI

Discover Hispaniola

Discover Hispaniola

Dominikanische Republik, Haiti

10 - 13 TAGE

Gruppenreise

ab CHF 3650

10 Tage Privatreise durch zwei Länder, Deutsch. Täglicher Start möglich und wählbaren Strandtagen

ANGEBOT ANZEIGEN
KONTAKT