Home > Reiseziele > Chile > Chile Praktische Informationen

Chile
Praktische Informationen

Chile – das sind 4.300 Kilometer überwältigende Natur. Auf einer Rundreise durch das schmale Land zwischen Pazifik und Anden erleben Sie eine Landschaft voller Kontraste und einen spannenden Kulturmix zwischen Tradition und Moderne.

Es erwarten Sie Lagunen und Geysire in der trockenen Atacamawüste, die angesagte Metropole Santiago de Chile, die hervorragenden Weinregionen mit ihren Bodegas, die mystische Osterinsel inmitten der Südsee, dichte Vegetation und Vulkane in der Seenregion Puerto Montts, die legendäre Carretera Austral, glänzende Marmorhöhlen am Lago General Carrera, das imposante Bergmassiv im Torres del Paine Nationalpark, die schönste Stadt Patagoniens Punta Arenas und das sagenumwobene Kap Hoorn, die Südspitze Südamerikas.


EIN- UND AUSREISEBESTIMMUNGEN

EINREISEBESTIMMUNGEN

Für die Einreise benötigen Deutsche, Schweizer und österreichische Staatsangehörige einen über das Rückreisedatum hinaus 6 Monate gültigen Reisepass. Ein Visum wird nicht benötigt.

TOURISTENKARTE

Touristen erhalten für die Einreise in Chile kostenlos eine Touristenkarte (Tarjeta de Turismo), die 90 Tage gültig ist und bei Ausreise wieder abgegeben werden muss.


GESUNDHEIT / REISEVERSICHERUNG

GESUNDHEIT

Für die aktuellsten Informationen erkundigen Sie sich bitte bei einem Tropenarzt oder unter www.safetravel.ch: Gesundheitsinformationen Chile

REISEVERSICHERUNG

Unbedingt empfehlenswert: Reisekranken-/Unfallversicherung, Reiserücktritts- und Reisegepäckversicherung.


INTERNATIONALE FLUGVERBINDUNGEN

Der internationale Flughafen von Santiago de Chile (SCL) wird bspw. von den Linienfluggesellschaften Lufthansa/Swiss, Air France/KLM, British Airways/Iberia und LATAM angeflogen. Einen Direktflug von Deutschland/der Schweiz aus gibt es nicht.

ZEITZONE

Die Zeitdifferenz zwischen Mitteleuropa und dem Festland Chiles beträgt ‐5 Stunden in der Sommerzeit und ‐4 Stunden in der Winterzeit. Die Zeitverschiebung vom Festland zu den Osterinseln beträgt nochmals 2 Stunden (UTC-6).

SPRACHE

Die Landessprache Chiles ist Spanisch. Mit Englisch können Sie sich in den touristischen Zentren und größeren Hotels gut verständigen. Wenn Sie in abgeschiedenen Gebieten reisen oder mit dem Mietwagen unterwegs sind, empfiehlt es sich etwas Spanisch zu verstehen und zu sprechen.

WÄHRUNG

Die Landeswährung ist der chilenische Peso, abgekürzt CLP. Den aktuellen Wechselkurs finden Sie unter: https://www.oanda.com/currency/converter/

SICHERHEIT

Die aktuellen Reisehinweise für Chile finden Sie hier:
Reisehinweise des Deutschen Auswärtigen Amts
Reisehinweise des Schweizer EDA

Chile Reise planen in 5 Schritten 


KLIMA & REISEZEIT

Chile vereint eine Vielfalt an Klimazonen, die das Land für eine Rundreise so attraktiv machen. Im „großen Norden“ findet sich das Altiplano, das Hochland der Anden und eine der trockensten Wüsten der Welt, die Atacamawüste. Die Region ist ganzjährig reizvoll. Im südamerikanischen Winter (dem europäischen Sommer) variieren die Tages- und Nachttemperaturen jedoch stark. Im Hochsommer (Dezember bis März) kann es vereinzelt zu starken Regenfällen kommen, die Straßen unpassierbar machen.
Das Klima in Zentralchile, rund um Santiago, ist mediterran und damit ganzjährig gut zu bereisen. Angenehmer sind aber auch hier die Sommermonate, wenn die Region angenehm warm und trocken ist.
Die beste Reisezeit für den „großen Süden“ ist ebenfalls der Sommer, zwischen Oktober und März. Dann stehen die Chancen gut, herrlich sonnige und warme Tage zu erleben. Je weiter Sie in Patagonien und Feuerland Richtung Süden reisen, desto unbeständiger wird das Wetter. Es kann also auch kühl und regnerisch sein. Das schmale Land am Pazifik wird durch die kalte Meeresströmung, den Humboldtstrom, geprägt, der auch an Land für kühle Temperaturen verantwortlich ist.
Eine Ausnahme bildet Rapa Nui in der Südsee. Auf der Osterinsel herrscht subtropisches Klima, dass dank des ständigen Windes vergleichsweise mild ist. Hier ist die beste Reisezeit zwischen Dezember und März, wobei auch November und April empfehlenswerte Reisemonate für diejenigen sind, die den Touristenstrom umgehen wollen.


REISEN MIT KINDERN

In Chile sind Kinder herzlich willkommen. Das schmale lange Land bietet viel Abwechslung für die ganze Familie. Wichtig für die Routenplanung ist dann besonders die Beachtung der Entfernungen und Höhenunterschiede, damit die Reise für die Kinder nicht zu anstrengend wird.


PACKLISTE

Die verschiedenen Klimazonen machen Chile als Reiseland so reizvoll. Um dem gewappnet zu sein, sollten Sie sich mit dem bewährten „Zwiebellook“ ausstatten. Die äußerste Schicht sollte dabei Wind- und Regenfest sein. Ein festest, bequemes Paar Wanderschuhe werden Sie in jeder Region Chiles einsetzen können. Für die Abende und Nächte brauchen Sie selbst in der Wüste einen wärmenden Pullover. Tagsüber laden der Pazifik, Seen, heiße Quellen und nicht zuletzt Hotelpools zu einem erholsamen Bad ein. Badesachen also nicht vergessen! Mücken- und Sonnenschutz, sowie eine Fotokamera gehören natürlich auch ins Gepäck.



KONTAKT