Home > Reiseziele > Uruguay

Reiseziel Uruguay

Klein, aber fein – Uruguay, die Schweiz Südamerikas, bietet eine wilde Küste mit traumhaften Badestränden, ursprüngliche Estancias mit Gaucho-Feeling, Gaumenfreude auf exquisiten Weingütern und sowohl moderne Grossstädte als auch verträumte Fischerdörfer.

Das für südamerikanische Dimensionen kleine Reiseland Uruguay wird gern mit seinem grossen Nachbarn Argentinien kombiniert. Doch auch für sich ist Uruguay eine Reise wert. Es ist eine Reise, die entschleunigt. Eine Zeitreise durch ein modernes Land mit lebendigen Traditionen. Oldtimer tuckern ab und an daher, Gauchos streifen durch die weite Pampa, historische Häuser und Estancias sind liebevoll restauriert und bieten nachhaltig produziertes Obst und Gemüse an. Die kompakte Grösse Uruguays ist ideal für individuelle Mietwagenrundreisen, auch für Familien mit Kindern. Unterwegs finden Sie eine grosse Auswahl an Aktivitäten, aber auch Erholung und Genuss.

Praktische Informationen

Einreisebestimmungen, Gesundheitsinformationen etc.

Genügt für die Einreise nach Uruguay der Reisepass oder benötigen Sie ein Visum? Sind Impfungen vorgeschrieben? Welche Währung hat Uruguay und wie gross ist die Zeitverschiebung? Welche Fluggesellschaften fliegen dorthin? Hier finden Sie nützliche Informationen für Ihre Reise nach Uruguay.

Beste Reisezeit & Klima

Jederzeit ist die beste Reisezeit für Uruguay. Durch seine Lage in der gemässigten Zone – nur ein kleiner Teil im Norden zählt zu den Subtropen – und geringe Höhenunterschiede, herrscht in Uruguay ganzjährig ein angenehmes Klima mit warmen Sommern und milden Wintern.

Ein Grossteil des Landes ist bedeckt von einer Graslandschaft und niedrigem Tafelland, das von Waldstücken unterbrochen wird und nach Norden hin ansteigt. Im Süden und Osten prägt die 660 km lange Küstenlinie das Land.

Die beliebteste Reisezeit für Uruguay sind die Sommermonate. Ab Mitte Dezember bis Ende Januar füllen sich die Badeorte an der Küste vor allem mit argentinischen und brasilianischen Touristen. Im März lockt die Weinlese in die Weinanbaugebiete. Wer den erhöhten Preisen zur Hochsaison und/oder dem Trubel an der Küste entgehen möchte, reist im Frühsommer oder Herbst. Ab Mitte November ist es meist warm genug zum Baden und bis März ist es noch angenehm warm. Das Klima Uruguays kann in etwa mit dem Norditaliens oder Südfrankreichs verglichen werden. Die Tagestemperaturen erreichen im Sommer rund 30°C, im Winter etwa 15°C. Nachts kühlt es sowohl im Sommer als auch im Winter deutlich ab. Aufgrund seiner flachen Topografie ist es in Uruguay oft windig, wodurch auch schnelle Wetterwechsel möglich sind.

Solange keine Badeferien geplant sind, ist Uruguay ein Reiseziel für jede Jahreszeit. Entdeckungen in der Natur, das Geniessen von Kultur und Geschichte sowie Aufenthalte auf Estancias und Weingütern sind das ganze Jahr über möglich.

Klimatabelle

Karte

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Google Maps. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen
Uruguay, rotes Boot am Strand, Latin America Tours, Reisen

Top 10 Sehenswürdigkeiten

Uruguay zieht Reisende mit seiner entspannten Art und nostalgischem Flair in seinen Bann. Trotz seiner geringen Ausdehnung bietet das kleine Land am Atlantik eine Fülle an Landschaften und Aktivitäten, die sich wunderbar ergänzen. Folgende Highlights sollten Sie nicht verpassen:

  • Hauptstadt Montevideo mit traditionellem Mercado del Puerto (Hafenmarkt)
  • Urlaubsflair in Colonia del Sacramento am Rio de la Plata
  • Erlebnis Estancia – authentisches Landleben mit den Gauchos
  • Sonnenbaden an traumhaften Stränden entlang der Atlantikküste, z.B. in San Ignacio
  • Stilvolle Weinproben – Genuss pur, beispielsweise in der Viña Eden oder der Bodega Garzon
  • Tierbeobachtung im Sumpfgebiet Esteros de Farrapos am Río Negro
  • Riesige Wanderdünen beim relaxten Strandort Cabo Polonio
  • Tango tanzen und sich der Melancholie hingeben in einer Milonga oder auf den Plätzen Montevideos
  • Felsige Insel Isla de Lobos, die von Seehunden, Seelöwen und Seeelefanten bewohnt ist
  • Ateliers und Kunsthandwerkermärke besuchen – v.a. entlang der Küste gibt es zahlreiche Künstlerdörfer
Uruguay, Nanu mit Jungen, Tierbeobachtung, Latin America Tours, Reisen

Aktivitäten & Events

Aktivitäten & Ausflüge

Der Gegensatz zwischen Landleben und Strandleben ist das Highlight Uruguays, und bietet beste Voraussetzungen für eine abwechslungsreiche Rundreise. Lernen Sie den Alltag auf einer Estancia im landwirtschaftlich geprägten Inland kennen, gehen Sie aktiv zu Pferd oder Kajak auf Erkundungstour oder lassen Sie an der Küste die Seele baumeln. Typische Festivitäten bieten die perfekte Gelegenheit, die herzliche Bevölkerung kennenzulernen. Hier einige Vorschläge, wie Ihre Reise nach Uruguay zu einem unvergesslichen Erlebnis wird:

  • Verköstigen Sie hervorragenden Qualitätswein. Sowohl traditionelle Bodegas aus dem 19. Jahrhundert als auch moderne Weingüter bieten Weindegustationen an. Die Auswahl ist gross, denn in Uruguay gibt es an die 300 Bodegas.
  • Unternehmen Sie auch eine Olivenöl Verkostung und lernen dabei, wie das wertvolle Olivenöl hergestellt wird.
  • Reiten Sie gemeinsam mit Gauchos durch die weite Ebene der Pampa. Ein Aufenthalt auf einer Estancia gehört zu jeder Reise dazu – selbst dann, wenn Sie nicht auf einem Pferd reiten möchten.
  • Feiern Sie den längsten Karneval der Welt! In Uruguay wird 45 Tage lang gefeiert und getanzt (im Januar & Februar)
  • Geniessen Sie einsame Strandabschnitte und angesagte Badeorte – in Uruguay sind die verschiedensten Strände während einer Rundreise gut kombinierbar.
  • Walbeobachtungen sind von Juni bis Oktober von der Küste aus möglich
  • Werden Sie aktiv! Ob beim Wassersport, Fahrrad fahren oder Wandern, das überwiegend flache Land mit seinen Nationalparks, Küsten und Seen ist wie geschaffen für aktive Naturfans.
  • Setzen Sie sich mit einem Mate in der Hand auf eine Plaza, beobachten das Treiben und schon fühlen Sie sich wie ein Local.
  • Besuchen Sie eine Vorstellung im ältesten Theater Uruguays (und das zweitälteste in Lateinamerika): das Teatro Solís. Auch Führungen werden angeboten.
Uruguay, Frau bei Weinprobe, Weindegustation, Weingüter, Latin America Tours, Reisen

Festivals & Events

Insbesondere der uruguayische Karneval Anfang des Jahres ist ein Erlebnis!

  • Neujahrstag – 1. Januar
  • Dreikönigstag – 6. Januar
  • Karneval, 6 Wochen lang (!) – im Januar und Februar
  • Osterwoche, auch „Fiesta de la Patria Gaucha“ oder „Semana de Turismo“ genannt
  • Landung der 33 Orientalen – 19. April
  • Tag der Arbeit – 1. Mai
  • Schlacht von Las Piedras – 18. Mai
  • Gedenktag an den Nationalhelden General José Gervasio Artigas („Dia de Nunca Más“) – 19. Juni
  • Tag der Verfassung – 18. Juli
  • Unabhängigkeitstag – 25. August
  • „Dia de la Diversidad Cultural“ (Tag der kulturellen Vielfalt) – 12. Oktober
  • Allerheiligen – 1. November
  • Weihnachten – 25. Dezember
Uruguay, Karneval, Festival, Latin America Tours, Reisen

Hotels & Lodges

Von gemütlichen inhabergeführten Posadas bis zu luxuriösen Strandhotels bietet Uruguay für jeden Anspruch die passende Option. Unbedingt empfehlenswert ist ein Aufenthalt auf einer charakteristischen Estancia oder einem historischen Weingut. Zum Abschluss der Reise bietet sich ein elegantes Boutique Hotel an der Atlantikküste an.


Eine Auswahl unserer Hotelfavoriten finden Sie hier und auf der Hotelübersicht Uruguay. Gerne unterbreiten wir Ihnen Reisevorschläge mit diesen und vielen weiteren tollen Hotels.

Reise planen

Uruguay ist ein Urlaubsland, in dem das Reisen entspannt und sehr sicher ist. Dank kurzer Distanzen – Uruguay ist nur etwa halb so gross wie Deutschland – können Sie bereits in 2 Wochen eine abwechslungsreiche Rundreise erleben. Wer gerne länger auf einem Weingut oder einer Estancia auf dem Land verweilen, oder einen Strandurlaub am Atlantik anschliessen möchte, plant besser 2 ½ Wochen ein. Ein Kurztrip nach Uruguay empfiehlt sich von Argentinien aus. Von der quirligen Metropole Buenos Aires setzen täglich Fähren nach Colonia del Sacramento und Montevideo über – ein toller Kontrast!

Wer das erste Mal nach Südamerika reist oder zum ersten Mal selbst ein Auto mietet, wird sich in Uruguay wohlfühlen. Seine kompakte Grösse, der Sicherheitsaspekt, ein gut ausgebautes Strassennetz und ein insgesamt entspanntes Fahrerlebnis, machen das Land zu einem idealen Ziel für Mietwagenreisen. Mietwagenreisen, wie auch unsere Privat- und Individualreisen, stellen wir stets nach Ihren Wünschen zusammen. Eine Auswahl bewährter Routen finden Sie in unserem Reiseplaner. Unsere Mietwagenreisen vereinen die Freiheit des Selbstfahrens mit dem Know-How und der Sicherheit eines Reiseveranstalters. Von uns erhalten Sie wertvolle Tipps und ein detailliertes Reiseprogramm. Im Fall der Fälle erreichen Sie unsere Kollegen vor Ort über eine Notfallnummer rund um die Uhr.

In unserem Online-Reiseplaner haben wir einige Reisevorschläge für Sie zusammengestellt, die sich auch sich an ihre individuellen Wünsche anpassen lassen. Die Kundenfeedbacks geben Ihnen einen Einblick in die Erfahrungen unserer Kunden.

Land & Leute

Geschichte

Die frühe Geschichte Uruguays wird von ihren Kolonialmächten Spanien und Portugal geschrieben. 1624 erbaute Spanien eine erste Siedlung am Rio Negro, kurze Zeit später gründete Portugal das heutige Colonia del Sacramento. Die Ureinwohner fielen zuerst den Eroberern, dann den europäischen Einwanderern und uruguayischen Eliten zum Opfer. Die rund 3,5 Millionen Uruguayos setzten sich heute zu 88% aus Weissen, 8% Mestizen und 4% Schwarzen (den Nachkommen afrikanischer Sklaven) zusammen. Am 25. August 1825 wurde die Unabhängigkeit Uruguays ausgerufen, am 18. Juli 1828 die erste Verfassung verabschiedet. Beide Daten werden als Feiertag zelebriert. Ende des 19./Anfang des 20. Jahrhunderts erlebte das Land einen wirtschaftlichen Aufschwung dank seines starken Agrarsektors und lockte europäische Einwanderer an. Anfang des 20. Jahrhunderts war Uruguay eines der reichsten Länder Südamerikas und wurde de facto zur ersten sozialen Demokratie Südamerikas. 1930 trug es die erste Fussballweltmeisterschaft aus und gewann! Doch die Weltwirtschaftskrise 1929 traf auch Uruguay und nach einer kurzen Erholungsphase zum Zweiten Weltkrieg kollabierte die Wirtschaft erneut. Es folgten Unruhen und von 1973 bis 1985 übernahm das Militär die Macht. Mit der Wiedereinführung der Demokratie stabilisierte sich die Wirtschaft wieder, jüngste Wirtschafts- und Finanzkrisen werden gemeistert. Uruguay zählt zu den stabilsten und wohlhabendsten Ländern Südamerikas. Es ist Gründungsmitglied des MERCOSUR und UNASUR. Es verfolgt eine nachhaltige Tourismus-, Umwelt- und Klimapolitik. Als erstes Land der Welt hat Uruguay nach einer Volksabstimmung das Recht auf Wasser in seine Verfassung aufgenommen.

Religion

In Uruguay gilt Religionsfreiheit. Bereits 1917 wurde die Trennung von Kirche und Staat in der Verfassung aufgenommen. Christliche Feste werden umbenannt: Weihnachten ist der „Tag der Familie“, Ostern die „Reisewoche“. Die meisten Uruguayos sind Katholiken. Zahlenmässig folgen konfessionslose Gläubige, Atheisten bzw. Agnostiker, nicht-katholische Christen, Muslime, Angehörige der Umbanda-Religion und Juden.

Musik

Auch wenn nicht abschliessend definiert werden kann, ob der Tango nun in Uruguay oder in Argentinien entstand, so ist er doch für beide Länder prägend. Einer der bekanntesten Tangos, «La Cumparsita» stammt jedenfalls von dem Uruguayo Gerardo Matos Rodrigués. Auch Carlos Gardel wurde vermutlich in Uruguay geboren. In zahlreichen Milongas und auf den Plätzen Montevideos wird Tango getanzt und gesungen.

Neben dem berühmten Tango ist «Candombe», der Tanz mit den Trommeln, typisch für Uruguay und kann mit Samba verglichen werden. Das rhythmische Trommeln haben die Afrikaner, die als Sklaven nach Uruguay kamen, mitgebracht.

Kultur

Das kulturelle Zentrum des Landes ist Montevideo. Zahlreiche Museen, Galerien und Theater sind hier zu finden. Das Theater Solís ist das zweitälteste Theater Lateinamerikas mit einem eindrucksvollen Saal. Hier können Sie eine Vorstellung besuchen oder an einem Rundgang teilnehmen.

Kunst

Auf den verschiedenen Märkten, sowohl in Montevideo als auch in anderen Orten Uruguays werden Handarbeiten angeboten. Dazu zählen Lederwaren, Alpakakleidung und Schmuck. Auf den Plätzen und Strassen der Altstadt Montevideos werden zudem Antiquitäten gehandelt, was der Hauptstadt einen ganz eigenen Charakter verleiht. Kunst und Kultur geniessen bei den Uruguayos einen hohen Stellenwert.

Essen & Trinken

Die wichtigste Mahlzeit für die Uruguayos ist das ausgiebige Abendessen gemeinsam mit der Familie. Zum Frühstück gibt es lediglich Kaffee und medialunas (Croissants), zum Mittag Empanadas (gefüllte Teigtaschen) und Salat. Erst am Abend wird gross aufgetischt. Der Einfluss spanischer und italienischer Einwanderer wird beim Essen deutlich: Es gibt Pasta, Pizza und Meeresfrüchte (diese vor allem in den Küstenorten). Doch besonders beliebt ist das klassische Asado, bei dem es gegrilltes Rindfleisch und Innereien gibt. Ebenfalls typisch für Uruguay ist das Chivito, eine Art deftiger Burger mit Rindfleisch, Ei, Speck und Pommes. Inzwischen finden auch Vegetarier köstliche Gerichte auf den Speisekarten der unzähligen Restaurants. Zum Abschluss sei noch auf all die köstlichen Verführungen aus Dulce de Leche (einer Karamellcreme) hingewiesen.

Uruguay, Frau schenkt Wein ein in Laden, Weinhandlung, Latin America Tours, ReisenDas allgegenwärtige Nationalgetränk der Uruguayos ist ihr Mate. Der Pro-Kopf-Verbrauch ist hier sogar höher als in Argentinien. Sie werden stauen, was Uruguayos alles mit ihrem Mate in der Hand und der Thermoflasche unter dem Arm erledigen können. Der Mate-Tee wird jedoch nicht im eigenen Land angebaut. Stattdessen gedeihen verschiedene Rebsorten am Rio de la Plata, die weniger bekannte, aber gute Qualitätsweine hervorbringen. Rund 300 Bodegas gibt es in Uruguay, viele von ihnen bieten Führungen und Weinproben an.

Uruguay, Gaucho Kühe, Latin America Tours, Reisen
SPEZIALISTEN-TIPPS VON STEPHANIE CHOWANIETZ

In Uruguay müssen Sie Strand- und Landleben miteinander kombinieren. Nicht nur, weil die kurzen Distanzen eine Rundreise durchs Land so angenehm machen. Sondern vor allem, weil Sie zwei unterschiedliche Einblicke in das kleine Land gewinnen. In Montevideo und entlang der Küste lebt die Hälfte der Einwohner. In der Weite der Pampa treffen Sie mehr Rinder als Menschen. Nicht umsonst gilt das Rindfleisch Uruguays als eines der Besten weltweit. Bei einem Aufenthalt auf einer Estancia gehört das traditionelle Asado (Grillfest) natürlich dazu.

Auch auf dem traditionellen Mercado del Puerto am Hafen Montevideos werden typische Köstlichkeiten serviert. Daneben werden Kleidung und Kunsthandwerke angeboten. Die einst als eine der schönsten Südamerikas geltende Markthalle ist aus dem Jahre 1868. Planen Sie bei Ihrem Besuch in Montevideo hier auf jeden Fall ein Mittagessen ein.

Doch Uruguay ist nicht nur für sein Rindfleisch bekannt, sondern auch für einen qualitativ sehr hochwertigen Wein. Daher gehört zu jeder Rundreise auch eine Weinprobe dazu, beispielsweise in der Bodega von Viña Edén. Der mineralische Charakter der Böden und der ozeanische Einfluss sind ideale Bedingungen für Weine mit einem einzigartigen Stil.

Bei einer Länderkombination stellt Colonia del Sacramento oftmals das verbindende Element zwischen Uruguay und Argentinien. Denn der pittoreske Ort Colonia liegt genau gegenüber der Metropole Buenos Aires am Rio de la Plata. Colonia ist die älteste Stadt Uruguays (gegründet 1680), die koloniale Altstadt gehört heute zum UNESCO-Weltkulturerbe. Ich empfehle Ihnen, nicht nur einen Rundgang durch die kopfsteingepflasterten Gassen zu unternehmen, sondern in der Altstadt zu übernachten. Zum Sonnenuntergang werden die Plätze sanft beleuchtet, ab und an spielt Live-Musik, und in der Ferne sehen Sie die Lichter von Buenos Aires.

Video Uruguay

Uruguay in einem Wort: Natur, Ruhe, Feste, Festivals und Musik, Kultur, Landleben, Strände, Fussball, Kultur, Asado – all das und noch viel mehr ist Uruguay. Dieses Video zeigt Ihnen die vielen Facetten des kleinen Landes in Südamerika.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

Reiseangebote Uruguay

Angebote werden geladen...

Kundenmeinungen

Es wurden keine Kundenmeinungen gefunden.