Home > Reiseziele > Dominikanische Republik

Reiseziel Dominikanische Republik

Die Dominikanische Republik bildet mit Haiti die zweitgrösste Insel der Karibik – Hispaniola. In der Dominikanische Republik finden Sie an jeder Küste palmengesäumte Traumstrände, viele namenhafte Luxus All-Inclusive Badehotels, aber vor allem auch hübsche kleine Boutique Hotels und eine lebhafte und freundliche Bevölkerung.

In der Vergangenheit war die Dominikanische Republik vor allem für Karibikurlaub zu günstigen Preisen bekannt. Doch es lohnt sich, das Land auch abseits der belieben Strände um Punta Cana zu entdecken! Die Infrastruktur ist gut ausgebaut und Mietwagenreisen sind einfach, die Distanzen überschaubar.

Das für Outdoor-Freunde ideale Gebiet um Constanza und Jarabacoa im Landeszentrum, der noch vom Massentourismus unentdeckten Südwesten mit Traumstränden und bunten karibischen Dörfern sowie das Hinterland der Halbinsel Samana im Nordosten warten auf Ihre Entdeckung. Die lokalen Zigarren und der Rum zählen zu den besten der Welt und die Zona Colonial in Santo Domingo hat eine Reihe von kulturellen, insbesondere architektonischen Sehenswürdigkeiten zu bieten.

Praktische Informationen

Einreisebestimmungen, Gesundheitsinformationen etc.

Genügt für die Einreise in die Dominikanische Republik der Reisepass oder benötigen Sie ein Visum? Sind Impfungen vorgeschrieben? Welche Währung hat die Dominikanische Republik und wie gross ist die Zeitverschiebung? Welche Fluggesellschaften fliegen nach Punta Cana, Puerto Plata oder Santo Domingo? Hier finden Sie nützliche Informationen für Ihre Reise in die Dominikanische Republik.

Beste Reisezeit & Klima

Die Dominikanische Republik ist ein ganzjähriges Reiseziel mit einem subtropischen Klima. Die Dominikanische Republik bietet das ganze Jahr über warme Temperaturen zwischen 25°C und 30°C sowie eine durchschnittliche Wassertemperatur von etwa 25°C. Die beste Reisezeit erstreckt sich von November bis Ende April, während der sogenannten Trockenzeit. In diesen Monaten liegen die durchschnittlichen Tagestemperaturen zwischen angenehmen 25°C und 28°C, und leichte Passatwinde tragen dazu bei, dass das Klima als besonders angenehm empfunden wird. Dies ist die ideale Zeit für eine Rundreise durch die Dominikanische Republik.

Die Regenzeit in der Dominikanischen Republik dauert von Mai bis Oktober, gekennzeichnet durch kurze, heftige Schauer am Nachmittag. Trotzdem gibt es in dieser Zeit viele sonnige Tage, und Regenfälle sind nicht an der Tagesordnung. Allerdings besteht von Juni bis November die Gefahr von Hurrikans. Die grösste Wahrscheinlichkeit von Hurrikans ist in den Monaten September und Oktober, allerdings ist sie immer noch sehr gering und das Land ist für alle Fälle gewappnet. Die Temperaturen im Sommer können zwischen 30°C und 34°C liegen. An der Nordküste setzt die Regenzeit erst etwas später ein, ca. im Oktober oder November.

Das Land zeichnet sich durch eine abwechslungsreiche Landschaft aus, die von atemberaubenden Stränden bis hin zu üppig grünen Bergen bis 3000 Meter Höhe reicht. Die Region um die Hauptstadt Santo Domingo und das Zentrum des Landes hat ein gemässigteres Klima mit leicht kühleren Temperaturen in den Wintermonaten. Die Bergregionen, insbesondere das Pico Duarte-Massiv, sind kühler und trockener. In den Wintermonaten kann es hier sogar zu Frost kommen.

Jedes Jahr zwischen Januar und März strömen Buckelwale in die warmen Gewässer vor Samaná, um sich zu paaren und ihre Jungen zur Welt zu bringen, ein faszinierendes Naturspektakel.

Klimatabelle

Karte

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Dominikanische Republik, Musiker, Latin America Tours

Top 10 Sehenswürdigkeiten

Die Dominikanische Republik ist ein wahres Karibikparadies mit unberührten Traumstränden, reicher Kulturgeschichte, charmanten Küstenorten und vielfältigen Freizeitmöglichkeiten. Tauchen Sie mit uns ein in die faszinierende Welt der Dominikanischen Republik und entdecken Sie ihre besten Attraktionen.

  • Playa Rincón & Playa Frontón – Bilderbuchstrände bei Las Galeras
  • Koloniale Altstadt von Santo Domingo – UNESCO Weltkulturerbe
  • Pico Duarte – höchster Gipfel der Karibik bei Jarabacoa und Constanza
  • Walsaison in der Bucht von Samaná (Januar – März)
  • Traumstrand Bahia de las Aguilas & Laguna de Oviedo südwestlich von Barahona
  • Gondelbahn Pico Isabel de Torres, Puerto Plata
  • Los Haitises Nationalpark & El Limon Wasserfall, Halbinsel Samaná
  • Wilde Natur und Tierwelt am Lago Enriquillo, Barahona
  • Las Terrenas – ehemaliges Fischerdorf und Traumstrände, Samaná
  • Isla Saona – Naturschutzgebiet mit weissen Stränden & türkisblauem Wasser
Dominikanische Republik, Flamingos im Südwesten, Latin America Tours

Aktivitäten & Events

Aktivitäten & Ausflüge

Die Dominikanische Republik bietet neben Kultur und Strand auch für aktive Reisende viele abwechslungsreiche Aktivitäten. Lernen Sie Land und Leute auf aktive Weise kennen und begeben Sie sich auf Erkundungstour. Egal, ob Sie es lieber sportlich oder gemütlich mögen: Wir bauen auf Wunsch gerne Aktivitäten und Ausflüge in Ihre Reise in die Dominikanische Republik ein. Hier einige Vorschläge:

  • Tagesausflug auf die Isla Saona bei Bayahibe
  • Tour durch die koloniale Altstadt von Santo Domingo
  • Buckelwalbeobachtung in der Bucht von Samaná (Januar-März)
  • Kite- und Windsurfen in Cabarete
  • Larimar Edelstein Minen Tour bei Barahona
  • Ausflug in den Nationalpark Los Haitises (Samana)
  • Tagesausflug an die Bahia de las Aguilas nah der Grenze zu Haiti
  • Besuch einer Kakao-Plantage in San Francisco de Macoris
  • Strandausflüge nach Playa Rincón & Frontón ab Las Galeras, Samaná
  • Künstlerdorf Altos de Chavón (La Romana)
  • Gondelbahnfahrt auf den Pico Isabel de Torres in Puerto Plata
  • Nebelwald von Cachote bei Barahona
  • Bootsfahrt Laguna Gri Gri (Rio San Juan)
  • Reitausflüge am Strand (Las Terrenas)
Dominikanische Republik, Buckelwal vor Samana, Walbeobachtung, Latin America Tours

Festivals & Event

In der Dominikanischen Republik finden über das ganze Jahr hinweg eine Fülle von Veranstaltungen und Festivitäten statt. Geniessen Sie zusammen mit den Einheimischen die lebendige Kultur des Landes. Dies eine Auswahl (Datumsangaben ohne Gewähr – bei Interesse klären wir die genauen Daten gerne für Sie ab):

  • Party in den Ruinen von San Francisco, Zona Colonial (Santo Domingo – jeden Sonntagabend)
  • Walbeobachtung in Samana (Januar – März)
  • Dominikanischer Karneval, landesweit (jeden Sonntag im Februar)
  • Master of the Ocean, Cabarete (Februar)
  • Larimar Surfing Championship, Barahona (Februar)
  • Procigar Festival, Santiago, La Romana & Puerto Plata (Februar)
  • Merengue Festival, Santo Domingo (Juli)
  • Jazz Festival, Cabarete (Oktober)
  • Kolonialfest Santo Domingo (November)
Dominikanische Republik, Tänzer und Musiker, Latin America Tours

Boutique & All Inclusive Hotels

Die Dominikanische Republik bietet Unterkünfte für jeden Anspruch, von einfach bis luxuriös. Sie finden palastähnliche All Inclusive Resorts mit 750 Zimmern, 14 Restaurants und 12 Pools sowie jedem erdenklichen Sport- und Freizeitangebot, aber auch wunderschöne Boutique Hotels und kleine Bijous in friedlicher, grüner Umgebung mit liebevoll individueller Einrichtung, lokaler Küche und persönlichem Service. Wir haben für Sie viele Tipps zur Wahl der passenden Unterkünfte in der Dominikanischen Republik und zu Hotels und Lodges zusammengestellt.

Eine Auswahl unserer Hotelfavoriten finden Sie hier und auf der Hotelübersicht Dominikanische Republik.  Gerne unterbreiten wir Ihnen Reisevorschläge mit diesen und vielen weiteren tollen Hotels.

4/5
dom-rep_casa-bonita_23_26SEP_villa-bonita
Charmantes kleines Boutique-Hotel mit wunderbarer Lage an der smaragdgrünen Küste von Barahona.
5/5
Puerto Plata
-
Dominikanische Republik, Casa Colonial, Luftaufnahme Pool, Latin America Tours
Das Boutique-Hotel Casa Colonial bezaubert seine Gäste mit der Kombination aus antiker Eleganz und modernem Luxus am wunderschönen Strand.
5/5
Santo Domingo
-
Dominikanische Republik, Casa del XVI, Lounge, Latin America Tours
Elegantes Boutique-Hotel in der historischen Altstadt von Santo Domingo mit einer Kombination aus Historik und Luxus.
4/5
Dominikanische Republik, El Valle Lodge, Bungalow, Latin America Tours
Traumhafte Jungle Lodge auf der Halbinsel Samana, in wunderschöner Umgebung und nahe des unberührten Sandstrands von Playa El Valle.
4/5
Santo Domingo
-
Dominikanische Republik, Nicolas de Ovando, Eingangshalle, Latin America Tours
Im charmant-luxuriösen Hotel Nicolas de Ovando tauchen Sie ein in die faszinierende Geschichte der Dominikanischen Republik.
4/5
Punta Rucia
-
dom-rep_punta-rucia-lodge_04_strand-1024x533-e1634811279254
Das Boutique-Hotel Casa Colonial bezaubert seine Gäste mit der Kombination aus antiker Eleganz und modernem Luxus am wunderschönen Strand.
5/5
Las Terrenas
-
Dominikanische Republik, Sublime Samana, Hotelanlage, Latin America Tours
Exklusives kleines Luxushotel mit grosszügigen Suiten an einem paradiesischen Karibikstrand inmitten unzähliger Kokospalmen.
5/5
Dominikanische Republik, Hotel Zoetry Agua Punta Cana, Hotelanlage, Latin America Tours
Wunderbares kleines und persönlich geführtes Boutique-Hotel direkt am paradiesischen Karibikstrand von Uvero Alto.

Reise planen

Die Dominikanische Republik ist die beste Wahl für Reisende die karibische Traumstrände lieben. Ein echtes Juwel, welches sich lohnt zu erkunden! Puderzuckerweisser Sand und türkisfarbenes Wasser erstrecken sich über Hunderte von Kilometern entlang der Küste. Die Dominikanische Republik ist auch ein Schmelztiegel der Kulturen. Ihre Geschichte, geprägt von der Begegnung der indigenen Taíno mit den europäischen Entdeckern, ist überall spürbar. In den farbenfrohen Städten und Dörfern finden Sie Spuren afrikanischer, spanischer und indigener Einflüsse.

Unsere Reisen kombinieren all das gezielt. Für eine kompakte Reise zu den wichtigsten Höhepunkten der Dominikanischen Republik inkl. einigen Tagen an den paradiesischen Stränden benötigen Sie 2 Wochen Reisezeit. Wenn Sie der Vielfalt des Landes gerecht werden wollen und auch abgelegene Regionen besuchen möchten, empfehlen wir eine Reisedauer von 14 bis 21 Tagen.

Die Dominikanische Republik lässt sich auf einer individuellen Mietwagenreise, einer Privatreise, einer geführten Rundreise oder einer Kombination dieser Reisearten entdecken. Strandaufenthalte sind in der Dominikanischen Republik im Fokus, ein reiner Bade- und All- Inclusive Urlaub würde dem vielseitigen Reiseland jedoch nicht gerecht werden. Im Online-Reiseplaner finden Sie viele Reisevorschläge für die Dominikanische Republik, die Sie nach Ihren Wünschen anpassen können.

Lesen Sie vor der Planung Ihrer Reise in die Dominikanische Republik auf jeden Fall unseren ausführlichen Ratgeber: Dominikanische Republik Reise planen in 5 Schritten. Haben Sie sich für eine Mietwagenrundreise entschieden? Dann hilft Ihnen unser Blogbeitrag «Die Dominikanische Republik, das neue Rundreiseland», die für Sie passende Mietwagenroute zu finden. Die Kundenfeedbacks geben Ihnen einen Einblick in die Erfahrungen unserer Kunden.

Dominikanische Republik, Fischer im Boot, Latin America Tours

Land & Leute

Geschichte

Die Dominikanische Republik hat eine sehr wechselhafte Geschichte. Spuren davon findet man überall auf der Insel, wobei das Erbe der Kolonialzeit und die moderne Kultur gleichbedeutend nebeneinander existieren. Historische Gebäude und Baudenkmäler ermöglichen dabei eine aufschlussreiche Reise in die Vergangenheit.

1492 traf Christopher Kolumbus bei seiner Landung in Hispaniola auf die Taíno Indianer, ein mutiges und hoch entwickeltes Volk, das sich gegen spanische Kolonialisierung auflehnte. Man liess sie versklaven und auf den neuen Zuckerrohr-Plantagen arbeiten. Die Indios versuchten einige Rebellionen, verstarben aber an Seuchen und Kriegen, daher wurden Sklaven aus Afrika auf die Insel gebracht. Im 17. Jahrhundert eroberten die Franzosen den Westteil der Insel, der sich 1804 als Haiti für unabhängig erklärte; die Dominikanische Republik tat dies 1865. Instabile Jahre unter schnell wechselnden Diktatoren folgten, das Land geriet in Zahlungsverzug und wurde durch die USA besetzt. 1930 kam mit Trujillo durch einen Militärputsch eine brutale Regierung an die Macht, das Land erlebt einen Bürgerkrieg, zahlreiche Menschenrechtsverletzungen und einen weiteren Einzug der USA im Jahre 1966.

Es folgten turbulente Jahre unter demokratisch gewählten Präsidenten, und die Lage stabilisierte sich. Heute kann die Dominikanische Republik auch individuell sicher bereist werden. Soziale Gerechtigkeit und Verschuldung bleiben wichtige Themen, es dominiert aber die sprühende Lebensfreude und Warmherzigkeit der Dominikaner.

Religion

Die Bewohner der Dominikanischen Republik sind zu etwa 75 % Katholiken, 4 % Protestanten, 1,5 % Adventisten, 2 % sonstigen christlichen Kirchen (wie z. B. Zeugen Jehovas oder die Neuapostolische Kirche) und 16 % ohne Religionszugehörigkeit an. Zahlreiche deklarierte Katholiken üben allerdings eine Art von Katholizismus aus, der von afrikanischen Elementen durchzogen ist (Synkretismus). Besagte Praktiken sind unter dem Begriff brujería – Hexerei – bekannt und werden häufig verdeckt ausgeübt.

Musik

Musik und ein tolles Rhythmusgefühl liegen fast allen Bewohnern der Dominikanischen Republik im Blut. Die Musik ist vor allem durch afrikanische und spanische Einflüsse geprägt, was sich besonders beim Merengue zeigt, der Nationalmusik und -tanz in einem ist. In den 90er-Jahren entstand eine Mischung aus Merengue und Hip-Hop oder House: der Reggaeton. Ebenfalls aus der Dominikanischen Republik stammt Bachata, ein eher langsamer und gefühlsvoller Tanz.

Kultur

Eines der grössten gesellschaftlichen Ereignisse ist der Hahnenkampf, welcher für Europäer eher befremdlich wirken mag. Hierfür gibt es in vielen Dörfern eine Holzarena, die extra für diese Kämpfe errichtet wurde. Dabei treten zwei Hähne gegeneinander an, die von ihren Besitzern, den ‹‹Galleros››, extra fein herausgeputzt wurden.

Kunst

In der Dominikanischen Republik werden viele verschiedene Arten von Kunst hergestellt. Es werden viele farbenfrohe Gemälde sowie kunstvolle Holzschnitzereien gefertigt, die anschliessend als Souvenirs an Touristen verkauft werden.

Essen & Trinken

Die dominikanische Küche ist sehr international geprägt. Sowohl afrikanische wie auch europäische Einflüsse sind in der «Cocina Criolla» (kreolische Küche) zu finden. Das landestypische Essen basiert im Wesentlichen auf Fleisch oder Fisch. Es werden verschiedene Gewürze und auch Kokosnuss als Geschmacksverstärker verwendet. Sehr bekannt ist das lokale Bier Presidente oder der lokale Rum wie z.B. Brugal oder Barcelo.

Dominikanische Republik, Altos de Chavon, historische Gebäude, Latin America Tours
SPEZIALISTEN-TIPPS VON RETO D. RÜFENACHT

Sofern die Reiseroute es zulässt, lohnt sich immer ein Besuch der Hauptstadt Santo Domingo. Die wunderschön restaurierte Altstadt war die erste Stadt der «Neuen Welt» und ist heute UNESCO Weltkulturerbe.

Im Zentrum des Landes nahe der Grenze zu Haiti, befindet sich der grösste Salzsee der Karibik, der «Lago Enriquillo». Hier findet man die grösste Kolonie amerikanischer Spitzmaulkrokodile.

Der Südwesten des Landes, in der Region von Barahona, bietet viele unerwartete Ausflugsziele. Hier finden Sie u.a. eine Mine, in welcher der lediglich in der Dominikanischen Republik vorkommende, türkisfarbene Halbedelstein «Larimar» abgebaut wird.

Zwischen Ende Januar und Mitte März kann man im Nordosten in der Bucht von Samaná Buckelwale beobachten. Das Meeresschutzgebiet Silver Banks, nördlich von Hispaniola gelegen, ist eines von nur drei weltweiten Gebieten, in welchem man mit diesen friedlichen Meeresgiganten Schnorcheln und Tauchen kann.

Die Dominikanische Republik zählt zu den besten Golf-Destinationen der Karibik. Einige Golfplätze, Hotels und Resort werden auch höchsten Ansprüchen Freunden dieses Sportes gerecht.

Dom. Republik Reise planen in 5 Schritten

REISEVORSCHLÄGE
Angebote werden geladen...

VideoDominikanische Republik

Dominikanische Republik: Die schönsten Traumstrände der Karibik per Mietwagenreisen kombiniert, mit spannenden Abstechern nach Haiti.

Dieses Video nimmt Sie auf eine Reise von La Romana über Punta Cana nach Samaná, Puerto Plata und Santo Domingo mit. Traumhaft gelegene Golfplätze, weisse Sandstrände wie aus dem Bilderbuch, erfrischende Wasserfälle im Dschungel, der Nationalpark Los Haitises, Canyoning und Rafting, Konzerte und bunte Festivals, die Altstadt von Santo Domingo, die zum Weltkulturerbe gehört – die Dominikanische Republik bietet für jeden Geschmack das passende Erlebnis.

Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden

Lassen Sie sich mit diesem Video für Ihre Reise in die Dominikanische Republik inspirieren.

Reiseangebote Dominikanische Republik

Angebote werden geladen...