Home > Blog > News aus Lateinamerika > Update zu Covid-19 / Einreisebestimmungen Lateinamerika

Blog



Update zu Covid-19 / Einreisebestimmungen Lateinamerika

08.09.2022

Geschätzte Reisegäste

Inzwischen hat sich das Leben in der Pandemie auch in unseren Reiseländern in Mittel- und Südamerika sowie in der Karibik normalisiert. In allen Ländern gelten im Grunde dieselben Hygienevorschriften wie bei uns. Mittlerweile konnten wir einen Grossteil unserer Länder wieder selbst besuchen und einen aktuellen Eindruck gewinnen. Dabei haben wir auch unsere Partner vor Ort wiedergetroffen, mit denen wir stets im Austausch sind.

Unser „Corona Update“ stellen wir nach unserem besten Wissen zusammen. Wir können jedoch für Richtigkeit und Gültigkeit keine Gewähr geben. Verbindliche Angaben für Ihre Reise erhalten Sie mit ihrem Angebot und den Reiseunterlagen.

Das gilt für die Rückreise in die Schweiz:
Die grenzsanitarischen Massnahmen bei der Einreise in die Schweiz werden aufgehoben. Es muss kein Impf-, Genesungs- oder negativen Test-Nachweis und kein ausgefülltes Einreiseformular mehr vorgelegt werden.

Hier finden Sie die kompletten Informationen des BAG inklusive Kontakte der kantonalen Behörden.

Das gilt für die Rückreise nach Deutschland:
Auch die Massnahmen zur Einreise nach Deutschland wurden aufgehoben. Die Anmelde-, Nachweis- und Quarantänepflicht würde nur noch bei einem Voraufenthalt in einem Virusvariantengebiet greifen. Derzeit gibt es jedoch weder Hochrisiko- noch Virusvariantengebiete.

Die Länderinformationen gelten für Reisende mit Wohnsitz in der Schweiz und in Deutschland.

Bereisbare Länder

Dominikanische Republik
Die Dominikanische Republik hat ihre Grenzen nie geschlossen und empfängt Touristen gerne. Angeflogen werden die internationalen Flughäfen Santo Domingo, Punta Cana und Puerto Plata. Covid-Schutzmaßnahmen im öffentlichen Bereich gibt es aktuell keine. Für die Ein- und Ausreise aus der Dominikanischen Republik ist das Ausfüllen eines elektronischen Formulars obligatorisch, dieses beinhaltet die Zollerklärung sowie eine eidesstaatliche Erklärung zur Gesundheit und generiert einen QR-Code der vor Ort gescannt wird. Wir empfehlen es vor Reisebeginn auszufüllen.

Costa Rica
Sämtliche Corona-bedingten Einreiseformalitäten sind aufgehoben und es werden keine Tests, Zertifikate, Formulare und Versicherungsnachweise mehr benötigt. Das Tragen von Masken ist nur noch in geschlossenen Räumen und öffentlichen Transportmitteln obligatorisch.

Kuba
Für die Einreise nach Kuba wird eine für den Reisezeitraum gültige Touristenkarte sowie eine Auslandsreisekrankenversicherung mit COVID-19-Abdeckung benötigt. Seit dem 06. April muss bei der Einreise keinen Impfausweis oder ein negatives PCR-Testergebnis mehr vorgewiesen werden. Um eine erleichterte und reibungslose Einreise in Kuba durch die Migrations-, Gesundheits- und Zollbehörden zu gewährleisten, wird seit dem 01.01.2022 das digitale Formular „D’Viajeros“ offiziell eingeführt. Hier muss sich jeder Reisende (Kubaner und Ausländer) vor der Reise online registrieren.

Mexiko
Die Einreise nach Mexiko ist ohne Test oder Impfnachweis erlaubt und es gibt keine Quarantänepflicht. Die mexikanische Karibik hat die Zertifizierung als «Safe Travels» erhalten, die vom WTTC World Travel & Tourism Council vergeben wird, und ist bereit, Reisende aus allen Ländern zu empfangen. Mexiko hat ein sehr strenges Reglement für Hygiene und Sicherheit, das überall im touristischen Bereich Anwendung findet.

Bolivien
Alle Reisenden ab 5 Jahren müssen entweder eine vollständige Impfung oder einen negativen PCR-Test (nicht älter als 72 Stunden bei Abflug) oder einen negativen nasalen Antigentest (nicht älter als 48 Stunden bei Abflug bzw. Einreise über den Landweg) vorweisen. Darüber hinaus müssen ein Krankenversicherungsschutz mit Covid-Abdeckung und eine Gesundheitserklärung bei der Einreise vorgelegt werden. Innerhalb von 48 Stunden nach der Einreise müssen sich Reisende online registrieren: SIGEMIG.

Guatemala
Für die Einreise müssen ein Impfnachweis oder ein negatives PCR-/Antigen-Testergebnis (nicht älter als 72 Stunden bei Abflug) vorgelegt werden. Ausgenommen vom Erfordernis des Impfnachweises sind Kinder unter 12 Jahren. Kinder unter zehn Jahren müssen keinen Testnachweis vorlegen. Es ist zu beachten, dass für die Besichtigung der Ruinen von Copán (Honduras) ebenfalls ein Covid-19-Test (nicht älter als 72 Stunden) oder die Vorlage eines vollständigen Impf-Zertifikats verlangt wird.

Belize
Die Einreise nach Belize ist für vollständig geimpfte Personen mit einem Impfnachweis möglich, Ungeimpfte benötigen bei Einreise einen negativen Covid-19-Test (nicht älter als 72 Stunden). Alle Besucher müssen eine Belize-Reisekrankenversicherung für USD 18 abschliessen.

Nicaragua
Nicaragua war schon vor Covid ein Sorgenkind, das ändert aber nichts an der Schönheit des Landes. Für die Einreise nach Nicaragua benötigt man eine vollständige Impfung oder einen PCR-Test, im Land gibt es keine coronabedingten Beschränkungen. Nicaragua ist eine tolle „Kultur-Ergänzung“ zu einer Costa Rica Reise, kann aber auch einzeln angeflogen werden via Panama oder Miami.

Ecuador
Zur Einreise ist für alle ab 3 Jahren entweder ein PCR-Test (nicht älter als 72 Stunden vor Abflug) oder der Nachweis einer vollständigen Impfung nötig. Dies gilt nochmals genau gleich bei Weiterreise auf die Galapagos. Vor Abreise muss ein Gesundheits-Fomular ausgefüllt werden. Für die Galapagos wird zusätzlich eine Galapagos Transit Control Card benötigt. Für die Bürger Ecuadors besteht Impfpflicht. Folglich wird für den Zugang zu gewissen Orten ein Impfnachweis verlangt. Wir empfehlen deshalb, Ecuador nur mit Impfnachweis zu bereisen. Die Maskenpflicht ist mit Ausnahme von Krankenhäusern und Schulen komplett aufgehoben.

Kolumbien
Zur Einreise ist für alle ab 18 Jahren entweder ein PCR-Test (nicht älter als 72h vor Abflug), ein Antigen-Test (nicht älter als 48h vor Abflug) oder der Nachweis einer vollständigen Impfung nötig. Vor der Ein- und auch nochmals vor der Ausreise ist vorgängig die Online Registrierung auf Check-Mig Pflicht. Das Formular kann jeweils ab 48 Stunden bis 1 Stunde vor Abflug ausgefüllt werden. Die Maskenpflicht im Freien ist in praktisch allen Gemeinden aufgehoben. In Innenräumen gilt sie teilweise noch.

Panama
Panama hat seine Grenzen für Reisende aus aller Welt generell geöffnet, auch die Grenzübergänge nach Costa Rica. Die Corona- Einreiseverordnung verlangt von Reisenden den Nachweis einer vollständigen Impfung, das sind zwei Impfungen oder eine bei Johnson & Johnson, alternativ ein negativer Antigen-Test. Einen Genesenenstatus gibt es für die panamaischen Behörden nicht.
Grundsätzlich finden Sie detaillierte Infos unter folgendem Link. Das Einreiseformular ist nicht mehr auszufüllen, eine Maskenpflicht besteht nicht mehr.

Peru
Die Einreise nach Peru ist möglich. Für die Einreise wird ein negativer PCR-Test benötigt, der nicht älter als 48Stunden (vor Abreise) ist. Vollständig gegen Covid-19 geimpfte Personen können ohne negativen PCR-Test einreisen. Alle Reisende müssen sich über das digitale Einreiseformular registrieren. Maskenpflicht besteht in geschlossenen Räumen und auf öffentlichen Verkehrswegen. Grundsätzlich sind zwei Masken übereinander (eine chirurgische und eine Stoffmaske oder zwei chirurgische Masken) oder eine KN95-Maske zu tragen. Es gilt ein Mindestabstand von einem Meter zu anderen Personen.

Uruguay
Für die Einreise nach Uruguay muss ein Impf-, Genesenen- oder Testnachweis vorgelegt werden. Ungeimpfte Genesene müssen einen positiven Test vorzeigen, der mindestens 10 und höchstens 90 Tage zurückliegt. Ungeimpfte Personen müssen einen negativen PCR- oder Antigentest vorzeigen (nicht älter als 72 Stunden, Selbsttests werden nicht anerkannt). Zudem sind eine Gesundheitserklärung (online auszufüllen) und eine für Uruguay gültige Krankenversicherung Voraussetzung für die Einreise. Das Tragen einer Maske wird weiterhin empfohlen, es ist aber nicht mehr vorgeschrieben.

Argentinien
Sämtliche Corona-bedingten Einreiseformalitäten sind aufgehoben und es werden keine Tests, Zertifikate, Formulare und Versicherungsnachweise mehr benötigt. Das Tragen von Masken ist nur noch in geschlossenen Räumen und öffentlichen Transportmitteln empfohlen.

Chile
Die Einreise wurde im September wieder vereinfacht. Es entfallen die Beantragung des Mobilitätspasses, das Ausfüllen des Gesundheitsformulares und der Nachweis einer Auslandskrankenversicherung. Geimpfte Reisende bringen die Impfbescheinigung ihres Heimatlandes mit. Diese wird zusammen mit einem Ausweis als Impfnachweis (sog. Mobilitätspass) anerkannt. Ungeimpfte Personen dürfen nur mit einem negativen PCR Testergebnis (nicht älter als 48 Stunden) einreisen und müssen sich regelmässig vor Inlandsflügen oder dem Besuch kultureller Einrichtungen, Restaurants etc. testen lassen. Sämtliche Landgrenzen und auch die Osterinsel sind geöffnet.

Informationen

Wir sind als Team von Latin America Tours auch in der Pandemie gut aufgestellt. Wir arbeiten im Home Office und sind wie gewohnt telefonisch unter +41 44 515 24 24 oder +49 2183 217 89 91 sowie per E-Mail an info@latinamericatours.eu für Sie erreichbar. Informationen zu unseren Reiseländern und Angebote geben wir Ihnen gerne auch wie gewohnt über unseren Chat auf der Website. Unsere Öffnungszeiten sind wie folgt: Montag bis Freitag von 10.00 bis 18.00 Uhr. Darüber hinaus bieten wir digitale Beratungsgespräche auch ausserhalb unserer Öffnungszeiten an.

 

Besten Dank für Ihr Verständnis.

Ihr Reto D. Rüfenacht

Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden



KONTAKT